AKTUELLES

Kurz vorm Ziel droht das Aus f├╝r die Surfwelle in Wolfratshausen ­čÖü

Aufgrund sehr ungl├╝cklicher Umst├Ąnden zu einem denkbar schlechten Zeitpunkt standen weitere Kosten auf der Tagesordnung der Stadtratssitzung am 15.02.2022. Mit 23 zu Null Stimmen hat der Stadtrat gegen die ├ťbernahme der Mehrkosten gestimmt. Jetzt sieht es schlecht aus, dass dieses Projekt noch realisiert werden kann…┬á

Lest hier die Presseartikel zu diesem Thema: 
Isar-Loisachbote vom 18.02.2022
Surfwelle in Wolfratshausen: Neues Angebot sorgt f├╝r gemischte Gef├╝hle – Die T├╝r ist noch nicht zu
Die Surfwelle ist tot – Es lebe die Surfwelle? Der Hersteller meldet sich zu Wort
Geplante Surfwelle im S├╝den M├╝nchens: Stadt trifft nach „Schock“ folgenschwere Entscheidung

 

YESSSS!!! Endlich!!! Die letzte Abstimmung im Stadtrat macht den Weg frei f├╝r die Welle!!!

Am Montag wurde der wohl wichtigste Meilenstein erreicht! Die Mehrheit des Stadtrats hat den bisherigen Kostendeckel aufgehoben und den n├Ąchsten Schritten f├╝r die Umsetzung zugestimmt! Wir werden uns f├╝r die Re-Finanzierung der Mehr-Baukosten einsetzen und damit unseren Beitrag f├╝r die Realisierung leisten.┬á

SZ, Bad T├Âlz-Wolfratshausen, 14.12.2021
Deckel f├╝r Surfwelle f├Ąllt

Eine letzte Abstimmung pro oder contra Surfwelle!

Am Montag, 13.12., steht die Surfwelle wahrscheinlich zum letzten Mal auf der Agenda einer Stadtratssitzung – und die Stadtr├Ąte haben es in der Hand, ob dieses Projekt trotz Mehrkosten realisiert werden wird. Wir als Verein haben ein Angebot zur Co-Finanzierung der Mehrkosten unterbreitet und hoffen auf eine Entscheidung pro Welle.┬á

Isar-Loisachbote, 11./12.12.2021
Wolfratshausen: Neue Surfwelle im S├╝den M├╝nchens: B├╝rgermeister mit bitterer Nachricht

BIG NEWS!!!!

Offiziell bestand der Verein bisher aus wenigen Mitgliedern. Doch die Flusswelle in Wolfratshausen hat bereits seit mehreren Jahren – lange vor ihrem Bau – eine unglaublich engagierte und starke Community. Seit Beginn des Projekts haben wir uns alle gemeinsam immer mit positiver Energie und unerm├╝dlich f├╝r eine Welle f├╝r ALLE eingesetzt. Dieser Spirit zeigt, dass die Menschen hier die neue Sportst├Ątte zu einem besonderen Ort machen werden.
Jetzt bist du an der Reihe all das mit Leben zu f├╝llen! Denn nun, da das Projekt genehmigt ist und der Bau der Welle immer n├Ąher r├╝ckt, freuen wir uns riesig den Surfverein Wolfratshausen e.V. f├╝r aktive SurferInnen sowie F├Ârdermitglieder zu ├Âffnen!
Wie kannst du Teil von Surfing Wolfratshausen werden?
Schreib uns einfach eine Email mit dem Betreff ÔÇ×MitgliedschaftÔÇť an: info@surfing-wolfratshausen.de
Wir senden dir dann gerne alle wichtigen Informationen und den Mitgliedsantrag zu!
Wir freuen uns auf eure Emails!
Euer Surfing Wolfratshausen Team

 

Gemeinsam geht es besser…┬á

Wir freuen uns auf die k├╝nftige Zusammenarbeit mit dem Bezirksfischereiverein Wolfratshausen! Gemeinsam f├╝r den Schutz der Fische und Natur – weil Miteinander mehr erreicht werden kann. F├╝r uns ist der Schutz der Tier- und Pflanzenwelt ein gro├čes Anliegen und wir setzen uns gerne daf├╝r ein.

Isar Loisachbote, 01.06.2021
Wolfratshauser Surfwelle: Fischer reichen Surfern die Hand

Warum der geplante Surfpark in Hallbergmoos keine Konkurrenz f├╝r die Surfwelle in Wolfratshausen ist…┬á

Wir freuen uns, dass in Hallbergmoos ein tolles neues Angebot f├╝r Surfer entstehen wird. F├╝r unser Projekt bedeutet dieser Surfpark aber keine Konkurrenz, weil…
– wir f├╝r B├╝rger und Surfer vor Ort und aus n├Ąchster Umgebung ein Angebot zum Surfen schaffen, ohne dass sie weite Strecken zur├╝cklegen m├╝ssen
– wir unsere Heimat und die Natur vor Ort sch├Ątzen und sch├╝tzen wollen und werden und diese Werte weitergeben wollen
– wir die Welle in Wolfratshausen nicht kommerziell, sondern vom Verein Surfing Wolfratshausen e.V. kostendeckend betreiben und daher nur ein Unkostenbeitrag f├╝r die Nutzung der Welle zu leisten ist
– wir auf einer Welle reiten, die ohne Stromzufuhr entsteht
– f├╝r uns als Verein Gemeinschaft, ein gutes Miteinander, Kinder- und Jugendarbeit und die R├╝cksichtnahme auf Anwohner einen sehr hohen Stellenwert haben

AZ M├╝nchen: Klein Hawaii in Hallbergmoos – Hier soll Europas gr├Â├čter Surfpark entstehen

Meilenstein für die Welle 

Das Landratsamt hat die wasserrechtliche Genehmigung erteilt, so dass das Projekt Surfwelle f├╝r Wolfratshausen endlich realisiert werden kann. Die Stadt will jetzt in enger Abstimmung mit allen Beteiligten die n├Ąchsten Schritte angehen.┬á

Wolfratshausen, 06.05.2021, heute ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Surfwelle in der Loisach erreicht. Der von den Unterst├╝tzern lang ersehnte Wasserrechtsbescheid ist da. Auch wenn genaue inhaltliche Details noch nicht bekannt sind, ist heute – laut Aussage aus dem B├╝rgermeisterb├╝ro – bereits klar, dass der Bescheid positiv f├╝r den Bau und Betrieb der Welle ausf├Ąllt. ÔÇ×Wir freuen uns nat├╝rlich riesig, dass es mit diesem tollen Projekt jetzt weiter geht. Die relativ lange Bearbeitungszeit erkl├Ąren wir uns damit, dass hier sehr gr├╝ndlich gepr├╝ft wurde: Es mussten schlie├člich die Belange aller Interessensgruppen ber├╝cksichtigt werden.ÔÇť, sagt Stefanie Kastner, 1. Vorstand von Surfing Wolfratshausen e.V.. ÔÇ×Selbstverst├Ąndlich werden wir als Surfverein und zuk├╝nftiger Betreiber der Sportanlage alle f├╝r uns relevanten Auflagen bei der Planung und Durchf├╝hrung des Surfbetriebs umsetzenÔÇť, Kastner weiter. ÔÇ×Der Schutz der Natur und ein positives Miteinander haben f├╝r uns seit jeher einen hohen StellenwertÔÇť, schlie├čt Kastner.

W├Ąhrend der langen, Corona bedingten Wartezeit war der Verein nicht unt├Ątig. Das Betriebskonzept steht bereits in den Grundz├╝gen: das Surfen wird f├╝r die Vereinsmitglieder sowie f├╝r Tagesg├Ąste ├╝ber Zeitslots mit einer begrenzten Anzahl an SurferInnen und unter Aufsicht geregelt. Die Buchung soll ├╝ber ein Online-Tool erfolgen. Nur so kann der Verein eine ├╝bersichtliche und sichere Nutzung f├╝r alle SportlerInnen gew├Ąhrleisten ÔÇô die auch wirtschaftlich sinnvoll ist. Zudem kann dadurch besser auf die unterschiedlichen Leistungsniveaus und Bed├╝rfnisse aller SurferInnen eingegangen werden.┬á

Der Verein Surfing Wolfratshausen e.V. nimmt diesen Meilenstein au├čerdem zum Anlass, die ├ľffnung des Vereins vorzubereiten. ÔÇ×Wir freuen uns darauf bald viele neue begeisterte und Mitglieder begr├╝├čen zu d├╝rfen, die uns bei den kommenden Aufgaben tatkr├Ąftig unterst├╝tzen. Weitere Informationen hierzu folgen in K├╝rze,ÔÇť verr├Ąt Kastner abschlie├čend.┬á

S├╝ddeutsche Zeitung Bad T├Âlz Wolfratshausen, 6. Mai 2021
Genehmigung f├╝r Wolfratshauser Surfwelle
Isar-Loisachbote, M├╝nchner Merkur, 9. Mai 2021
Wasserrechtliche Genehmigung f├╝r die Surfwelle da – So geht es jetzt weiter

 

Wir brauchen noch etwas Geduld

Das Genehmigungsverfahren braucht seine Zeit… und wir hoffen auf baldige positive Nachrichten!┬á

Isar-Loisachbote vom 25.01.2021:
Corona und die Folgen: So steht’s um die geplante Surfwelle in Wolfratshausen
SZ Bad T├Âlz – Wolfratshausen
Warten auf die Welle

Weiter geht’s!!!

In diesen besonderen Zeiten melden wir uns wieder ganz offiziell zurück! Wir hoffen es geht euch allen gut und ihr seid und bleibt gesund! 
W├Ąhrend des Lockdowns hat auch der Verein Surfing Wolfratshausen e.V. pausiert und wir sind alle brav zu Hause geblieben.
Wir freuen uns jetzt, wieder Fahrt aufzunehmen und sind schon wieder voller Tatendrang und flei├čig f├╝r unsere Surfwelle in Wolfratshausen. Es herrscht positive Stimmung und die Motivation ist hoch – auch weil uns die unglaubliche Kraft dieser Community durch das Wunder vor Weihnachten einen sauberen Schwung gegeben hat! Den kann uns nichtmal ein Lockdown nehmen!

LET┬┤S GO!!!! #einewellef├╝ralle

Wir freuen uns weiterhin GEMEINSAM mit euch allen f├╝r eine Surfwelle in Wolfratshausen aktiv zu sein!

Surfing Wolfratshausen macht mit beim RAMADAMA am Clean Up World Day!!! 

Wir waren zahlreich dabei beim RAMADAMA in Wolfratshausen am 19.09.2020 und haben die Natur von M├╝ll und Plastik befreit! Denn Surfer sind naturverbunden und achten auf ihre Umwelt.
Besonders erfreulich, dass viele Kinder und Jugendliche mitgemacht haben! 

 

Nach gro├čem Spendenerfolg zieht der Stadtrat nach┬á

N├Ąchste wichtige Entscheidung erreicht… Mit 19:5 Stimmen hat der Stadtrat heute der Beschluss├Ąnderung zugestimmt, dass der Zuschuss der Stadt in H├Âhe von 400.000 ÔéČ trotz geringerem Anteil der Leader Gelder (270.000 ÔéČ anstatt 334.000 ÔéČ) durch die jetzt vorliegenden Spenden in H├Âhe von 64.000 ÔéČ bestehen bleibt!!! DANKE nochmal an alle, die durch ihre Spende diesen Beschluss erst m├Âglich gemacht haben!!! Jetzt k├Ânnen wir weiterarbeiten… DANKE!!!

Zum Nachlesen der Bericht in der SZ Bad T├Âlz – Wolfratshausen vom 15.01.2020: https://www.sueddeutsche.de/muenchen/wolfratshausen/bayern-wolfratshausen-surfen-welle-1.4758093?fbclid=IwAR3GqMaaawkUaxSVcTdmhfUsxEzRevE_0tzXii6JDkj_SNUJ69FuGp21eLY

 

Widerstand gegen die Welle – wir reagieren

Kurz nach der erfolgreichen Spendenaktion hat sich das Aktionsb├╝ndnis „Wolfratshauser B├╝rger gegen den Bau der Surfwelle“ gegr├╝ndet und eine Unterschriftenaktion gegen die Welle ins Leben gerufen…┬á

Hier der Artikel im Isar-Loisachboten über das Aktionsbündnis vom 03.01.2020: https://www.merkur.de/lokales/wolfratshausen/wolfratshausen-ort29708/wolfratshausen-weidacher-gruenden-aktionsbuendnis-gegen-surfwelle-13415166.html#idAnchComments

Und hier der Artikel im Isar-Loisachboten mit unserer Stellungnahme zu den vorgebrachten Punkten: https://www.merkur.de/lokales/wolfratshausen/wolfratshausen-ort29708/wolfratshausen-surfing-wolfratshausen-wehrt-sich-gegen-vorwuerfe-13417618.html?fbclid=IwAR3NZRvAbfefXLgEnbjtPv0f6ayB-Jk5II3qnC51C4quwd1nXSQdUjRlWJk#idAnchComments

BÄMMMMMMMM!!!!!!!! GESCHAFFT!!!!!!! Ein WUNDER ist geschehen!!!!

Das Crowdfunding war erfolgreich und die Finanzierungsl├╝cke in H├Âhe von 64.000 ÔéČ ist geschlossen!!! Und das innerhalb von 10 Tagen!!! Unfassbar!!!
Wir danken den zahlreichen Menschen, die gespendet oder anderweitig unterst├╝tzt und diesen unglaublichen Erfolg erm├Âglicht haben. Gemeinsam haben wir dieses Wunder geschafft!!! Besonderer Dank an Tilo Scheck, der diese Spendenaktion ins Leben gerufen hat.┬á

Am 14.01.2020 steht die Welle nochmal auf der Tagesordnung des Stadtrats. Dann geht es um den Beschluss, dass der Zuschuss der Stadt in H├Âhe von 400.000 ÔéČ zu den Baukosten der Welle bestehen bleibt, obwohl die Leader F├Ârdergelder geringer als erwartet ausfallen.┬á

Wer die Arbeit des Vereins unterst├╝tzen m├Âchte, kann gerne direkt auf das Vereins-Spendenkonto spenden. Vielen vielen Dank!

Raiffeisenbank Isar-Loisachtal
Empf├Ąnger: Surfing Wolfratshausen e.V.
IBAN: DE83 7016 9543 0101 0603 33
Verwendungszweck: Spende

 

SAVE THE WAVE – Crowdfunding gestartet

Der Stadtrat hat die ├ťbernahme von knapp 64.000 ÔéČ abgelehnt und die Welle steht vor dem Aus… Aber jetzt rollt eine unglaubliche Welle der Hilfsbereitschaft an, um die Surfwelle zu retten!!! Ihr k├Ânnt jetzt mithelfen, damit ein Wunder geschehen kann… ┬á Das Crowdfunding ist jetzt online! DANKE Euch allen!!! Jeder Beitrag hilft!
Spenden auf unser Spenden-Vereinskommen sind ebenfalls willkommen: DE83 7016 9543 0101 0603 33

Hier geht’s zum Crowdfunding:┬áhttps://www.betterplace.org/de/projects/75574-save-the-wave

Die Welle muss nochmal in den Stadtrat!!!

Eigentlich dachten wir, die Welle hat alle H├╝rden genommen… und dann kommt die Nachricht, dass einige Positionen aus dem Leader F├Ârderantrag rausgestrichen wurden und damit das gesamte Finanzierungskonzept auf der Kippe steht. Jetzt wird der Stadtrat entscheiden, ob er die Finanzierungsl├╝cke ├╝bernimmt…. BITTE kommt zur ├Âffentlichen Stadtratssitzung am Dienstag, 10.12. ab 17:00 Uhr ins Rathaus, Marienplatz 1 und unterst├╝tzt die Welle!!! Es wird SEHR spannend und das Ende ist v├Âllig offen… Viele Unterst├╝tzer auf der Zuschauertrib├╝ne k├Ânnen helfen!!! Wir glauben an die Welle und an ihr Potenzial f├╝r Wolfratshausen und seine B├╝rger!!! DANKE f├╝r Eure Unterst├╝tzung!!!
Im Zeitungsartikel der SZ Bad T├Âlz/Wolfratshausen vom 04.12.2019 findet Ihr noch mehr Hintergrundinfos:┬áhttps://www.sueddeutsche.de/muenchen/wolfratshausen/trendpsort-in-wolfratshausen-weniger-geld-fuer-die-surfwelle-1.4709507?fbclid=IwAR1H11CGoaXXNBqi3isI-fBx7ZTzkF2IoqWAewQdceDCDXbul9Lep4wfhHo

MEGA!!! UNFASSBAR!!! DER WAHNSINN!!!

Wir k├Ânnen es immer noch nicht so ganz glauben, aber in der Stadtratssitzung am 18.06.2019 wurde eine der letzten H├╝rden f├╝r den Bau der Welle genommen… Der Stadtrat hat mit einer ├ťBERW├äLTIGENDEN MEHRHEIT mit 20:3 Stimmen den 3 entscheidenden Vertr├Ągen mit dem Kraftwerksbetreiber, dem Freistaat Bayern und uns als Betreiber der Welle zugestimmt!!! Wir freuen uns gigantisch, sind uns aber auch der Verantwortung und der Aufgaben bewusst, die es jetzt zu stemmen gilt! DANKE an den Stadtrat Wolfratshausen und an alle Unterst├╝tzer und Spender, die zu diesem Erfolg in den letzten 6 Jahren beigetragen haben!!!
Schon bald werden wir Euch um Unterst├╝tzung bitten, um den Betrieb der Welle finanziell und organisatorisch optimal aufstellen zu k├Ânnen… Wir z├Ąhlen auf Euch…

Zum Nachlesen der Bericht im Merkur, Isar-Loisachboten vom 19.06.2019: https://www.merkur.de/lokales/wolfratshausen/wolfratshausen-ort29708/wolfratshauen-surfwelle-kommt-aber-warnung-vor-augenwischerei-12491795.html

4. SURFING UP PARTY

Bei sch├Ânstem Sommerwetter fand am Samstag, 18.05.2019, die bereits vierte Surfing Up Party statt. Dieses Mal im Foyer der Loisachhalle. Same same but different! Die Tombola war mit super Preisen best├╝ckt (u.a. Neoprenanz├╝ge von ion, T-Shirts von Aloha Bavaria, Buster, und riot sowie M├╝tzen von sionyx und viele weitere coole Sachen von Surfmarken gesponsert von Santo Loco, Sporthaus Isartal, Mighty Otter und blue Magazine… Es fand ein regelrechter Wettkampf um die besten Preise statt und ein gewisser Strohhut entpuppte sich als der heimliche Hauptpreis ;-). ┬áDanke an alle Firmen, die Preise f├╝r die Tombola rausger├╝ckt haben sowie ein dickes DANKESCH├ľN an DJ „Der Herr Rudi“, und alle G├Ąste, die f├╝r die Welle ├╝ber 2.000 ÔéČ in die Kasse gesp├╝lt haben!!! ┬áUns hat’s Spa├č gemacht und mit Euch macht Feiern wirklich Laune!!! Bis zur n├Ąchsten Party!!!!

Hurra! LEADER-F├Ârdergelder werden erh├Âht

Die LEADER Aktionsgruppe hat am 18.03.2019 die Erh├Âhung des LEADER Zuschusses zu den Baukosten von 172.000 ÔéČ auf 335.000 ÔéČ beschlossen. Tolles Signal und Zeichen, dass die Surfwelle als absolut f├Ârderw├╝rdig eingestuft wird! Damit ist dann auch eine der Auflagen der Stadtr├Ąte schon mal erf├╝llt!!! ­čÖé

Der Stadtrat entscheidet: Kostendeckelung und zahlreiche Auflagen

Gespannt haben viele B├╝rger die Sitzung am 12.02.2019 im Hinblick auf die Entscheidung ├╝ber die Surfwelle verfolgt.┬áNach hei├čer Diskussion und emotionalen Statements hat der Stadtrat mehrheitlich beschlossen, dass der Zuschuss der Stadt zu den Baukosten auf maximal 400.000 ÔéČ gedeckelt wird und zahlreiche Auflagen erf├╝llt werden m├╝ssen.┬áAls Bedingungen m├╝ssen z.B. eine Aufstockung der LEADER F├Ârdergelder, einige ├änderungen in dem Vertrag mit dem Kraftwerksbetreiber und┬áAngebote f├╝r die Bauleistungen mit Preisbindung┬áerzielt werden. Auch wenn einige Stimmen die Erf├╝llung dieser┬á Aufgaben f├╝r utopisch halten: wir┬ágeben Vollgas und werden alles daran setzen, dass sie erf├╝llt werden!!!
Weitere Infos zur Sitzung findet Ihr im Artikel des Merkur, Isar Loisachboten vom 14.02.2019: „Wolfratshauser Surfwelle: Innovation Ja, aber nicht um jeden Preis“ https://www.merkur.de/lokales/wolfratshausen/wolfratshausen-ort29708/wolfratshauser-surfwelle-innovation-ja-aber-nicht-um-jeden-preis-11762901.html

Flashmob auf dem Marktplatz

Aus der B├╝rgerschaft wurde kurzfristig am Samstag, 9.02., ein Flashmob auf dem Wolfratshauser Marktplatz organisiert. ├ťber 70 Erwachsene und Kinder haben teilgenommen und damit ihrem Wunsch nach der Welle Ausdruck verliehen!!! Wir haben uns ├╝ber diese Initiative von B├╝rgern SEHR gefreut und glauben mit Euch, dass┬ádie Welle eine Bereicherung f├╝r Wolfratshausen sein┬áwird!!!┬á┬áDANKE an Euch Alle, die mitgemacht haben!!!
Hier der Bericht im Merkur, Isar Loisachboten vom 11.02.2019:
https://www.merkur.de/lokales/wolfratshausen/wolfratshausen-ort29708/wolfratshauser-werben-fuer-surfwelle-11753747.html

Erfolgreiche Info-Veranstaltung

Nach all den Diskussionen ├╝ber die erh├Âhten Kosten wollten wir unbedingt noch mal in der ├ľffentlichkeit┬á├╝ber das Projekt informieren und das Potenzial der Surfwelle aufzeigen. Unserem Aufruf zur Info-Veranstaltung am 30.01.2019 in die Fl├Â├čerei sind fast 100 interessierte B├╝rger, Surfer┬áund viele Stadtr├Ąte gefolgt. Als prominenten Fan der Welle hat sich Hans Urban, Mitglied des Landtags (B├╝ndnis 90/Gr├╝ne) f├╝r die Surfwelle ausgesprochen.
Danke an Alle, die dabei waren!
Weitere Infos findet Ihr hier, Merkur, Isar-Loisachbote, 31.01.2019: https://www.merkur.de/lokales/wolfratshausen/wolfratshausen-ort29708/wolratshausen-teure-surfwelle-so-werben-initiatoren-fuer-ihr-herzensprojekt-11626716.html

Wir geben die Hoffnung nicht auf, dass die Welle doch noch eine Chance bekommt!

Hier ein Interview mit unserem Vorstand Steffi Kastner ├╝ber die aktuelle Lage… und die Hoffnung auf ein Wunder…┬á
https://www.merkur.de/lokales/wolfratshausen/wolfratshausen-ort29708/nach-preisschock-sagt-initiatorin-10907003.html

Nicht so gute Nachrichten ­čÖü
Die Baukosten f├╝r die Welle werden leider erheblich teurer – das k├Ânnte das AUS bedeuten!!!!

Aufgrund nicht vorhersehbarer Erfordernisse werden die Baukosten f├╝r die Welle leider um einiges h├Âher ausfallen als bisher angenommen. Anstatt der zuletzt 410.000 ÔéČ m├╝ssen wir jetzt mit knapp 674.000 ÔéČ (brutto) rechnen. Wenn wir Gl├╝ck haben, k├Ânnten wir evtl. noch eine Aufstockung der F├Ârdergelder aus dem LEADER Programm erhalten. Am 12.02. wird der Stadtrat entscheiden, ob die Welle gebaut werden wird oder das Projekt f├╝r immer stirbt… Snief….
https://www.merkur.de/lokales/wolfratshausen/wolfratshausen-ort29708/surfwelle-boese-weihnachts-ueberraschung-fuer-wolfratshauser-stadtrat-10902318.html

GESCHAFFT!!! LEADER Antrag fristgerecht gestellt!
Der Countdown l├Ąuft…

Bis zum 11. September 2018 mussten an das zust├Ąndige Amt┬áf├╝r Ern├Ąhrung, Landwirtschaft und Forsten in Rosenheim die Unterlagen f├╝r die LEADER F├Ârdergelder eingereicht werden. Dank des Einsatzes der beauftragten Ingenieure und der Verwaltung der Stadt Wolfratshausen konnte diese Frist eingehalten werden. TAUSEND DANK an alle Akteure, die hier Vollgas gegeben haben; insbesondere an Dr. Roland Hoepffner, Sebastian Conrad und Gisela Gleissl.
Jetzt bleiben uns 2 Jahre Zeit, um die Welle zu bauen! Ihr k├Ânnt Euch sicher sein, dass alle Beteiligten weiterhin mit Hochdruck daran arbeiten, um diese Deadline zu erf├╝llen!!! Der Countdown l├Ąuft…
Weitere Infos findet Ihr in dem Artikel des Isar-Loisachboten: https://www.merkur.de/lokales/wolfratshausen/wolfratshausen-ort29708/in-weidacher-surfwelle-kommt-bewegung-10272892.html

BESTE STIMMUNG BEI KONZERT & PARTY!!!

Am Samstag, 21.04., fand das gro├če Benefizspektakel von Surfing Wolfratshausen im Sch├╝tzenhaus D’Amato statt. Die Band Silverfish Surfers rockte ordentlich und begeisterte alle. Anschlie├čend sorgte DJ „Der Herr Rudi“ f├╝r eine volle Tanzfl├Ąche bis in die sp├Ąte Nacht.
Bei der Tombola gab es tolle Preise zu gewinnen von den Firmen┬áSIONYX, ION, Aloha BAVARIA, SMUC Urban Surf Wear, INTERSPORT REISER, BUSTER Surfboards,PICTURE, Santo Loco, Starboard, SO├ľRUZ, AWS Surfboards, DWV Deutscher Wellenreitverband und Mighty Otter.
Wer die Silverfish Surfers nochmal h├Âren m├Âchte:
https://www.silverfish-surfers.com

!!!HURRA!!! LEADER ANTRAG IST ERFOLGREICH!!!

Der n├Ąchste wichtige Meilenstein ist geschafft!!! Der Antrag f├╝r die EU-F├Ârdergelder wurde angenommen. Mit der Zusage aus dem EU-LEADER Programm k├Ânnen wir mit bis zu 172.000 ÔéČ F├Ârderung f├╝r die Finanzierung der Baukosten rechnen!!! Einen besonderen Dank an die Bauingenieure Sebastian Conrad und Dr. Roland Hoepffner von RMD Consult, die den Antrag vorbereitet und zum Erfolg gef├╝hrt haben!!!
https://www.merkur.de/lokales/wolfratshausen/wolfratshausen-ort29708/so-gut-gefaellt-eu-wolfratshauser-surfwelle-9690825.html#idAnchComments

!!!CROWDFUNDING GESCHAFFT!!! DANKE!!!

Der Verein Surfing Wolfratshausen sagt Euch allen BESTEN DANK f├╝r Eure Unterst├╝tzung!!!
Am Ende sind ├╝ber das Crowdfunding 20.906 ÔéČ zusammen gekommen und ein wichtiger Meilenstein f├╝r die Teilfinanzierung der Baukosten durch den Verein sind geschafft. DANKE auch an die Raiffeisenbank Isar Loisachtal, die durch die 5ÔéČ-Zusch├╝sse insgesamt 1.460 ÔéČ ins Crowdfunding eingezahlt hat und zus├Ątzlich noch 5.000 ÔéČ f├╝r die Welle spenden wird.

Wer das Crowdfunding verpasst hat, kann gerne auch auf unser Spendenkonto ├╝berweisen:
Kontoinhaber: Surfing Wolfratshausen e.V.
IBAN: DE83 7016 9543 0101 0603 33


Zweite SURF’S UP PARTY war spitzenm├Ą├čig

Am Samstag, 21.10. haben sich im Sch├╝tzenhaus D’Amato zahlreiche Fans der Surfwelle Wolfratshausen eingefunden, um den Film „Keep Surfing“ von Bj├Ârn Richie Lob anzuschauen, bei der Tombola coole Preise abzustauben und bei fetziger Musik von DJ „Der Herr Rudi“ abzuhotten… ┬áDie Tanzfl├Ąche hat gebebt, das Fassbier wurde leer getrunken und die Stimmung war grandios. Danke an Alle, die mitgefeiert und damit die Welle unterst├╝tzt haben. Fast 2.000 ÔéČ habt Ihr in die Kasse gesp├╝lt… DANKE!!!!

Surfing Wolfratshausen beim Flussfestival in Wolfratshausen

Beim Flussfestival im Juli 2017 waren wir mit einem┬áStand vertreten, um ├╝ber unser Projekt zu informieren und nebenbei noch T-Shirts zu verkaufen und selbstgebastelte Up-Cycling Produkte gegen eine Spende weiter zu geben. Zur├╝ck bleiben viele interessante Gespr├Ąche, viele Spenden und tolle Fotos mit unserem Board und┬áMax Matzke, Sebastian Horn (Dreiviertelblut), Josef Brustmann, Mundwerk Crew, Double Drums… DANKE an alle, die da waren!!!
https://www.facebook.com/Kultur.Tourismus.Wolfratshausen/videos/826595974166885/?hc_ref=ARR91lQutVdDSsNhWO7y4vRwqfZB0eiNXhuByB1Zr75vJzKEg88TnbcobaYyuZZBFlg

Surfing Wolfratshausen e.V. is born…┬á

Am 29.05. haben wir mit 11 Leuten den Verein Surfing Wolfratshausen gegr├╝ndet und jetzt ist der Verein auch im Vereinsregister eingetragen!!! Die Gemeinn├╝tzigkeit wurde vom Finanzamt inzwischen ebenfalls bescheinigt. Der Verein k├╝mmert sich zun├Ąchst in erster Linie um das Einsammeln der Spenden und dass alle Voraussetzungen f├╝r den LEADER F├Ârderantrag erf├╝llt werden. Wenn der Bau der Welle sicher ist, d├╝rft Ihr alle Mitglied werden!!!

GROSSARTIGER SPENDENAUFTAKT

Wir sind sprachlos!!! Das Wolfratshauser Familienunternehmen brumaba (www.brumaba.de) hat eine Spendenzusage f├╝r die Welle in H├Âhe von F├ťNFTAUSEND EURO gegeben!!! Ein DICKES Dankesch├Ân an Benedikt, Sebastian und Korbinian Brustmann!!! Wir hoffen, dass viele diesem Beispiel folgen. Jetzt werden wir andere Unternehmen ansprechen und zu einem sp├Ąteren Zeitpunkt wird es auch noch ein Crowdfunding geben, wo B├╝rger das Projekt unterst├╝tzen k├Ânnen. Unternehmen, die spenden wollen, k├Ânnen sich gerne bei uns melden unter info@surfing-wolfratshausen.de

ERSTE SURF’S UP PARTY

Am 24.06. stieg┬áunsere erste SURF’S UP Party im┬á┬áD’Amato Sch├╝tzenhaus in Wolfratshausen! Es war ein voller Erfolg!!! Jung und ├Ąlter hatten alle Spa├č und tanzten am Feuer zu grandioser Musik von DJ Mannok und DJ Zero B. Bei der Tombola wurden tolle Preise gewonnen und auch der Surfing WOR Cocktail war sehr beliebt. Und ganz nebenbei wurde noch Geld f├╝r den Wellenbau gesammelt.
Wir alle hatten so viel Spa├č daran, dass wir das unbedingt wiederholen wollen. Fortsetzung folgt…

INFOVERANSTALTUNG 

Am Samstag, 06.05.2017 haben wir zu┬áeiner┬áInfoveranstaltung┬áin Weidach neben dem potentiellen Spot eingeladen. Viele B├╝rger haben dieses Angebot angenommen und uns ihre Bedenken, aber auch Zustimmung zu dem Projekt mitgeteilt. Wir danken besonders B├╝rgermeister Klaus Heilinglechner, Gisela Glei├čl,┬áSportreferent und Stadtrat Maximilian Schwarz und unseren Mitstreitern, die sich mit uns den Fragen und Diskussionen gestellt haben.


SURFING WOLFRATSHAUSEN  BEIM RAMADAMA 

Wir als Surfer wollen zeigen, dass uns eine saubere Umwelt wichtig ist und wir daf├╝r auch aktiv werden. Deshalb haben wir beim RAMADAMA der Stadt Wolfratshausen am 8. April mitgemacht und einiges weggem├╝llt. Vielen Dank an Alle, die dabei waren!!!

VOLL MOTIVIERT

Endlich ist es soweit, dass die Gr├╝ndung eines Vereins Sinn macht. Wir haben ein engagiertes Team zusammen gestellt und treffen uns seit Dezember regelm├Ą├čig, um die n├Ąchsten Schritte und Aktionen zu planen.


POSITIVE ZUSAGE DES STADTRATS

Wir sind begeistert!!! Mit sagenhaften 22:2 Stimmen hat der Stadtrat am 15.11.2016 zugesagt, die Baukosten der Surfwelle mit 100.000 ÔéČ zu unterst├╝tzen – unter der Voraussetzung, dass wir die F├Ârderung aus dem EU LEADER Programm erhalten. Auf alle F├Ąlle ein deutliches Signal, dass die Politik hinter unserem Projekt steht und die Realisierung der Welle bef├╝rwortet. Danke daf├╝r!
Wir als Initiative m├╝ssen jetzt die restlichen 60.000 ÔéČ f├╝r die Baukosten einsammeln… eine sportliche Aufgabe! Wir sind ├╝berzeugt, dass wir das schaffen – mit Eurer Hilfe!!!


ERGEBNISSE DER UMFRAGE

Vielen Dank an die ├╝ber 2.500 Teilnehmer!!! Euer Votum hat deutlich gemacht, dass sich unser Kampf lohnt! Hier k├Ânnt Ihr nachlesen, wie gro├č das Interesse an einer Surfwelle ist und dass sie von vielen Leuten aus der n├Ąchsten Umgebung genutzt werden wird…

> Download Ergebnisse